Inka Sonnen Salz

5,90 € *
Inhalt: 105 Gramm (5,62 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ware auf Lager, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • PFS002-1
  • Peru
Naturbelassen und unverfälscht Das Salz wird seit fast 2.000 Jahren auf 3.500 Metern Höhe in... mehr
Über "Inka Sonnen Salz"

Naturbelassen und unverfälscht

Das Salz wird seit fast 2.000 Jahren auf 3.500 Metern Höhe in terrassenförmig angelegten Becken per Hand abgeschöpft. Schon die Inkas haben an diesem Ort auf diese Art und Weise dieses Salz gewonnen.

Inka Salz auf einen Blick:

Die jahrtausende alte Herkunft ist eine schöne Geschichte für Ihre Gäste

  • selten, außergewöhnlich, schon die Inkas haben vor 2000 Jahren ihr Salz hier gewonnen
  • naturbelassen und sonnengetrocknet
  • per Hand geschöpft
  • gewonnen in terrassenförmig angelegten Becken auf 3.500 Metern Höhe
  • die Becken werden durch eine salzhaltige Gebirgsquelle aus den Anden gespeist
  • hat die für ein "Flor de Sel" typische leichte Restfeuchte
  • es ist für alle Speisen gleichermaßen gut geeignet
  • das Salz wird auch Inka Sonnensalz, Andensalz oder peruanisches Quellsalz genannt.

 

inka_salz58052fd363bd3

Das Video zum Inka Salz bei GEO:

Ein beeindruckenden Bericht von Andrea Oster über den Ursprung und die Gewinnung dieses Salzes finden Sie bei GEO unter: http://www.geo.de/geo-tv/6184-rtkl-das-salz-der-inkas

Tipp: Die richtige Salz-Mühle

Inka Salz hat naturbedingt eine typische Restfeuchte, da es in kleinen Becken auf 3.500 Metern Höhe gewonnen wird. Deshalb sollten Sie nur eine Mühle verwenden, deren Mahlwerk nicht rosten kann (z.B. hochwertige Metall-Mahlwerke oder Keramikmühlen). Ideal ist natürlich auch ein Mörser.

Tipp: Naturbedingte, seltene Verunreinigungen

Inka Salz wird mit einem Rechen per Hand abgeschöpft. Da es nicht industriell gereinigt wird, könnten Sie selten, aber dennoch einzelne, sehr kleine Restbestände wie Gräser der umliegenden Umgebung finden. Einfach aussortieren, sie gehören zur Natur der Anden und stören nicht.

 

 

Weiterführende Links zu "Inka Sonnen Salz"
Zuletzt angesehen