Haupterntezeit des Pfeffers ist der März. Er innert uns ein bisschen an den damaligen Szechuan Pfeffer, aber der Szechuan hat nicht die Klasse des Andalimans.
Viel seltener geht es nicht. Jährlich werden in Madagaskar nicht mehr als 1.500 bis 2.000 kg des Voatsiperifery Pfeffer geerntet. Zum Vergleich: Allein Deutschland importierte im Jahr 2016 knapp 26.000 Tonnen. Nicht nur dieser Umstand erklärt, warum dieser Pfeffer so teuer ist.
Auf Tasmanien, der größten Insel Australiens, die fast die Größe Irlands erreicht, wächst in den Regenwäldern der westlichen Gebirgskette in einer einzigartigen Fauna und Flora einer der seltensten und kostbarste Pfeffersorten dieser Welt: Tasmanischer Bergpfeffer.
Wahre Delikatessen, unsere Kindheit lebt wieder auf. Und ein Kalter Hund aus Roses “Kalter-Hund-Manufaktur” ist schuld an diesem herrlichen Zustand.
Chutneys werden in der deutschen Küche immer beliebter. Eine meiner großen Favoriten ist das Aprikosen-Chutney von Veronique Witzigmann. Eine der Besonderheiten dieser Chutneys ist der
Dieses Kultprodukt des modernen Glasdesigns aus hitzebeständigen Glas schrieb und schreibt Geschichte. Und wir lieben diesen Eierkocher, der wunderschön und echt praktisch ist. Er ist klein und lässt viel Raum für kreative Ideen.
Gewürze sind etwas besonderes, sie sollten deshalb genauso viel Sorgfalt erfahren wie ein teurer Wein oder ein ausgezeichnetes Olivenöl.